Digitales automatisches Wicklungsprüfgerät DWX-Serie

Mikroprozessorgesteuerte Prüfung und Auswertung für Entwicklung, Labor oder automatisierte Fertigung

 

  • Neuartiges innovatives Designkonzept mit modularer Ausbaufähigkeit
  • Stoßspannungsprüfung mit höchster Präzision und Sensitivität
  • Auch für Prüflinge mit extrem niedriger Impedanz geeignet
  • Erfassung von Teilentladungen mit patentiertem Verfahren

Das digitale Stoßspannungsprüfgerät DWX dient der exakten und zerstörungsfreien Prüfung elektrischer Wicklungen bei der Entwicklung, im Labor und bei der automatischen Fertigung.

Hochspannungsimpulse mit fester Anstiegszeit und gleichem Scheitelwert werden auf eine Referenz- oder Masterwicklung gegeben, deren resultierende gedämpfte Antwortschwingung zusammen mit einem Toleranzfeld als „Masterdatei“ abgespeichert werden kann und damit für vergleichende Prüfungen zur Verfügung steht.

Durch die Mikroprozessorsteuerung kann die Auswertung dieses Vergleichs vollständig automatisiert und eine Gut-/Schlecht-Aussage getroffen werden. Alle Prüf- und Bedienabläufe werden menügeführt auf dem Display dargestellt, ebenso wie die einzelnen Schwingungskurven jedes Prüfimpulses und die Prüfergebnisse.

Die Geräte zeichnen sich aus durch:

  • Großes Farbdisplay mit intuitiver Menüführung mittels Funktionstasten und Jogdial für hohe Bedienerfreundlichkeit
  • Neue Impulsquelle mit schnellem Halbleiterschalter. Anstiegszeiten von 100 – 200 ns sind besonders geeignet zur Qualifizierung von Motorwicklungen für Umrichteranwendungen und zur Prüfung von Hochfrequenz-Bauelementen in der Computer- und Telekomindustrie.
  • Hohe Abtastrate (100 MS/s) für hohe Bildauflösung und zuverlässige Erfassung von
    Corona-/Teilentladungsvorgängen
  • Spezielle Verfahren zur Erfassung/Auswertung von Teilentladungen an induktiven Bauelementen und Darstellung in eigenem Displayfenster
  • Integriertes CF-Card-Lesegerät für unbegrenzte Anzahl von Masterdateien und Speicherung von Prüfergebnissen und Kurven
  • Direkte und leichte Fernsteuerung des Gerätes vom PC aus über LAN-Ethernet-Adapter (Option), Seriellport oder SPS 24 V-I/O

Auswerteverfahren
Die eigentliche Masterschwingcharakteristik wird durch Prüfkriterien (Toleranzfelder) ergänzt, welche die automatisierte Fehlerauswertung ermöglichen.

Da verschiedene Wicklungsfehler unterschiedliche Auswirkungen auf den Kurvenverlauf haben, können spezielle mathematische Verfahren verwendet werden, die entsprechend auf diese Veränderungen reagieren und damit eine Unterscheidung nach Fehlergruppen ermöglichen. Im Bedarfsfall lässt sich durch einen Fehlercode, der an einen externen PC übertragen wird, ein Sortierautomat ansteuern. Dadurch können wertvolle statistische Erkenntnisse für die Fehlerursachenforschung gewonnen werden.

Anwendungsgebiete

  • Automotive parts (Ventile, Aktuatoren, Geber, Sensorspulen, Kleinmotoren)
  • Drosseln, Filter in Schaltnetzteilen
  • Ablenkspulen, Zeilentrafos, Inverter für LCD
  • Kleintransformatoren und Übertrager
  • Chip devices (Induktoren in Telekom-Baugruppen etc.)
  • Drehstrommotoren kleinerer Leistung für hochdynamische Anwendungen (Servo, Umrichter, Hochfrequenz)
  • Elektromagnete, Relais, Schütze

Optionen

  • Das DWX kann via Ethernetadapter fernbedient werden (TCP/IP-serial-convert-Protokoll).
  • Das  Datenbankprogramm DWworkWIN kann sowohl über LAN als auch RS-232C genutzt werden. Damit lassen sich nahezu alle Funktionen des Gerätes steuern sowie Masterdateien, Prüfergebnisse und Prüfkurven übertragen.
  • Weiterhin sind verschiedene Mehrkanal-Multiplexer mit Hochspannungsrelais zur Einbindung peripherer Prüfgeräte und Anschluss von Prüflingen mit mehreren Wicklungen lieferbar.

Automatisches Wicklungsprüfsystem mit 4-Kanal-Controller/Multiplexer WTX

Mit Hilfe des Systemcontrollers/Multiplexers WTX können das Stoßspannungsprüfgerät DWX-05, ein externes Widerstandsmessgerät in 4-Leiter-Technik und ein Hochspannungsprüfgerät zu einem kompletten modularen Wicklungsprüfsystem verbunden werden.

Dabei ergeben sich variable Anschlusskonfigurationen zur automatischen Gut-/Schlecht-Prüfung von Wickelgütern aller Art. Die Prüfergebnisse werden auf dem Color-LCD des Stoßgenerators DWX-05 eingeblendet und können auf dessen integrierter CF-Card abgespeichert werden. Optional ist zudem eine PC-Datenbankanbindung möglich.

 

Systemstruktur (Beispiel)

Diese Konfiguration stellt einen einzigartigen Prüfaufbau hinsichtlich Effizienz, Prüfgeschwindigkeit, Präzision und Zuverlässigkeit für Applikationen in der Coil Winding Industrie dar.